Informationen für Ärzte und Psychologen

Hand in Hand für eine verbesserte psychische Gesundheit von Familien

Geplanter Ablauf der Studie

  • Zeitraum: 02/2024 (Start der digitalen Einschreibung der Patientinnen/Patienten via App) bis 06/2026
  • deutschlandweites Screening von 10.000 Müttern und Vätern, die bei einer teilnehmenden BKK krankenversichert sind, bei Gynäkologinnen und Gynäkologen und Pädiaterinnen und Pädiatern
  • Fragebögen werden erfasst mit den PraxisApps „Meine GynPraxis“ und „Meine pädiatrische Praxis“
  • Zeitpunkte des Screenings
    – 34. SSW
    – Kindervorsorgeuntersuchungen U3 bis U6
  • Erfassung von depressiven Symptomen
    – psychosozialen Belastungen
    – Eltern-Kind-Beziehung
  • Bereitstellung regionaler „Psych-Behandlerinnen und Behandler“-Adressen in den o. g. Apps
  • Betroffene Eltern können sich an die „Psych-Behandlerinnen und ‑Behandler“ wenden unter dem Stichwort: UPlusE
  • Bevorzugte Terminvergabe an UPlusE-Patientinnen und ‑Patienten, um Eltern zeitnah zu helfen, denn so können wir Kinder vor langfristigen Folgen schützen

Projektpartner

KONTAKT STUDIENLEITUNG

Dr. med. Susanne Simen | Bereichsleitende Oberärztin

Konsortialleitung UPlusE

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im KNS
Mit Mutter-Kind-Tagesklinik und Ambulanz
Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU), Nürnberg

Adresse

Breslauer Str. 201, 90471 Nürnberg

upluse@klinikum-nuernberg.de

Telefon

+49 (0) 911 398-6966 / 116951
+49 (0) 911 398-6952